Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Lehre Lotsen Fachtagung 2018

Logo https://lehrelotsen-hawhamburg.pageflow.io/lehre-lotsen-fachtagung-2018

Start

Dialog/Perspektivwechsel | Vielseitigkeit | Schnittstellen
Zum Anfang

Begrüßung

Vizepräsidentin für Studium und Lehre sowie Gleichstellung an der HAW Hamburg
Zum Anfang
„Lehre lotsen“ lautet der Titel unseres übergreifenden Projekts zur dialogorientierten Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre, das durch das Bund-Länder-Programm des Qualitätspakts Lehre gefördert wird. Das maritime Motto beschreibt die Hochschule als großes Schiff mit wendigen Bugsierbooten, das sich vom Kompass der Kompetenzorientierung leiten lässt. Aktuell haben wir den Kurs in Richtung Zukunft gesteckt und möchten die vernetzten Prozesse und Strukturen der Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre vom Bug bis zum Heck in den Blick nehmen. Ich heiße Sie an Bord ganz herzlich willkommen und freue mich, mit Ihnen die Leinen zu lösen und die Reise fortzusetzen.
Zum Anfang
„Wir möchten mit Ihnen eine Diskussion über den Zukunftskurs von Hochschulen im Bereich Studium und Lehre aktivieren und verschiedene Lösungsansätze diskutieren und reflektieren. Impulse zu setzen, um Veränderungsprozesse gestalten zu können, sehen wir als zentrales Ziel dieser Fachtagung an, um die Qualität in Studium und Lehre vor dem Hintergrund einer zunehmend heterogenen Studierendenschaft und den Anforderungen und Möglichkeiten durch gesellschaftlichen Wandel und die Digitalisierung weiterzuentwickeln. Dafür bedarf es des Dialogs und der Vernetzung diverser Akteur*Innen einer Hochschule, so dass unterschiedliche Perspektiven und Kompetenzen gewinnbringend zusammengeführt werden. Wir möchten die Lupe auf den Ausbau dieser Schnittstellen bzw. auf mögliche Knotenpunkte dieses Netzes setzen und eine Basis für einen Kulturwandel legen.“
Zum Anfang
Corinna Peters  |  Janka Tur Reich


Das Koordinationsteam erläuterte einige Programmpunkte und wies auf den Hashtag #lelofa2018 hin.

Vollständiges Programm (Passwort: "LeLoFa18")
Zum Anfang
Leiter der Hochschuldidaktik „Campusdidaktik“ an der Hochschule Emden / Leer

Herr van den Berk moderierte die Fachtagung. Hierzu stellte er zunächst kurz das Projekt „Lehre lotsen“ vor und leitete dann über zu der ersten Vernetzung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Zum Anfang
Schließen
Zum Anfang

Vernetzung

Zum Anfang
„Tauschen Sie sich aus! Mit Blick auf Studium und Lehre:
- Was bedeutet aus Ihrer jeweiligen Perspektive „Hochschule auf Zukunftskurs“?
 - Was verbinden Sie mit vernetzten Strukturen, Dialog, Perspektivwechsel, Schnittstellen?
Gestalten Sie gemeinsam mit Ihrer Gruppe ein Plakat dazu.“
Zum Anfang
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen
Zum Anfang

Keynotes

Zum Anfang
Prof. Dr. Thomas Druyen
Sigmund Freud PrivatUniversität Wien Paris
Zum Anfang
"In Zeiten rasanter Veränderungen bedarf es einer flexiblen Zukunftskompetenz, die es ermöglicht vorauszudenken, Szenarien durchzuspielen sowie aus der Reaktion in den Modus des Probehandelns zu wechseln."
Zum Anfang
Aus der Vermächtnisstudie der ZEIT geht hervor: „90 % der Deutschen sind mit ihrem eigenen Leben absolut zufrieden - in allen Generationen. Sie sind sogar begeistert darüber. Fragt man sie in Bezug auf die Erwartungen für ihre Kinder, halbiert sich diese Zahl."
Zum Anfang
„Wir sind davon überzeugt, dass die Komplexität der Gegenwart so groß ist, dass wir neue Talente brauchen, die wir uns aber selber beibringen können. Es gibt eine große Entscheidung, die jeder von uns treffen muss: Mache ich mir selber einen Plan vor dem Hintergrund all der unendlichen Möglichkeiten, die es gibt? Oder warte ich auf den Plan der anderen?“
Zum Anfang
Schließen
Zum Anfang
Dr. Markus Seyfried
Universität Potsdam
Publikationen
Zum Anfang
Es stellt sich mithin die Frage, wie Hochschulen strategisch agieren können, um gemeinsam ihre Reformziele für die Lehre zu erreichen.
Zum Anfang
"Hochschulen sind eines der bewährtesten Organisationsmodelle, die es weltweit gibt. Da kann kein Google mithalten. Ob Google in 1000 Jahren noch existiert, weiß kein Mensch. […] Universitäten gibt es seit 1000 Jahren - die älteste Uni in Parma wurde 962 gegründet. […]
Die Frage ist: Sind wir entweder besonders gut darin, uns anzupassen oder sind wir besonders gut darin, zu vermeiden uns anzupassen?"
Zum Anfang
"Wenn wir keine ordentliche Lehre machen und uns nicht um Lehre und Studium kümmern, durch Didaktik, durch Qualitätsmanagement und diese ganzen anderen Sachen, dann wird man uns irgendwann fragen 'Was tut ihr eigentlich?' Denn für Forschung kann ich auch eine Forschungseinrichtung gründen, da brauche ich keine Uni."
Zum Anfang
Schließen
Zum Anfang

Graphic Recording

Zum Anfang
Zum Anfang

Sessions

Zum Anfang

Digitalisierung in der Lehre

Netzwerkstrukturen und Good Practice Beispiele

Dr. Yildiray Ogurol, Martina Salm, beide Universität Bremen
Corinna Peters, Claudia Vogeler, beide HAW Hamburg

Curriculumentwicklung

Woher kommen Impulse für Innovationen in der Lehre?

Sabine Rasch, Benjamin Ditzel, Prof. Dr. Karin Landenfeld, alle HAW Hamburg

Kompetenzerwerb & Ressourcenorientierung zur Bewältigung der Statuspassage zwischen Studium und Beruf

Friederike Eickhoff, Tanja Böhm, Isabel Collien, alle HAW Hamburg
Dr. Babette Mölders, FOM Hochschule

Angebote zur Vernetzung von Lehrenden verknüpfen

Ein Werkstattbericht

Ellen Pflaum, Dr. Kaja Heitmann, beide HAW Hamburg

Personal verlieren - Wissen behalten?

Wissensmanagement mit Moodle & Co.

Christine Hoffmann, Christine Schulmann, beide HAW Hamburg

Mind the Gap

Verknüpfung von Lehre und Lernräumen

Prof. Christine Gläser, Nicole Gageur, beide HAW Hamburg

Der Masterstudiengang Digitale Kommunikation

als Beispiel für Vernetzung und Perspektivwechsel

Prof. Dr. Christian Stöcker, HAW Hamburg

Zum Anfang
Zum Anfang

Dezentrales Qualitätsmanagement

Ein Begriff, vielfältige Interpretationen

Benjamin Ditzel, Christian Maxwill, beide HAW Hamburg
Stefanie Merka, Annegret Schallmann, beide Universität Göttingen
Dr. Birgit Schäfer, HTW Berlin

Perspektivwechsel durch kompetenzorientierte Lehre

Carsten von Westarp, Dr.-Ing. Dagmar Rokita, beide HAW Hamburg

Neue Impulse für die Lehre durch die Hamburg Open Online University (HOOU)

Mirjam Bretschneider, HAW Hamburg

"So denken die aber nicht"

Schnittstellen und (Soll-)Bruchstellen in Hochschulprojekten erfolgreich nutzen

Dr. Cristian Magnus, Heidelberg School of Education

Heterogenität in der Studieneingangsphase

Dr. Elke Bosse, Julia Mergner, beide Universität Hamburg

Eine externe Perspektive

Studiengangs- und Departmentsprozesse moderieren

Kirsten Petersen, systemische Organisationsberaterin

Gelingensbedingungen von Online-Mentoring-Programmen

am Beispiel von Cybermentor

Dr. Sigrun Schirner, Universität Regensburg

Vom Projekt zur Organisation

Das Forschungs- und Transferlabor Creative Space for Technical Innovations

Dr. Susanne Draheim, HAW Hamburg

Zum Anfang

Poster

Zum Anfang
Zum Anfang

Ausklang

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Impressionen

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Wir danken

Vollbild
dem ganzen Team des Projekts "Lehre lotsen",

der Vizepräsidentin für Studium, Lehre sowie Gleichstellung Prof. Monika Bessenrodt-Weberpals,

dem Moderator Dr. Ivo van den Berk,

den beiden Keynotespeakern Prof. Dr. Thomas Druyen und Dr. Markus Seyfried,

allen Referentinnen und Referenten,

allen Posterbeitragenden,

den beiden Graphic-Recorderinnen von „Riesenspatz“, 

dem Improvisations- und Unternehmenstheater „Die Spieler“,

dem Fotografen Jörg Modrow,

den studentischen Hilfskräften,

dem medientechnischen Team der Finkenau, 

allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern
und allen weiteren Personen, die zu dem Gelingen dieser Tagung in irgendeiner Form beigetragen haben.

Vielen Dank!
Schließen
Zum Anfang

Multimedia Dokumentation

Vollbild
Redaktion
Dr.-Ing. Christina Kühnel
Corinna Peters
Janka Tur Reich

Filme
Oleg Tjulenev

Fotos
Jörg Modrow

Realisierung
Oleg Tjulenev
Schließen
Zum Anfang

Vollbild
Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16046 gefördert. Die Verantwortung liegt beim Autor.
Schließen
Zum Anfang
Schließen
Zum Anfang

Digitalisierung in der Lehre

Dr. Yildray Oguroi,
Martina Salm,
beide Universität Bremen

Corinna Peters, 
Claudia Vogeler,
beide HAW Hamburg

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)
Zum Anfang

Curriculumentwicklung

Sabine Rasch, 
Benjamin Ditzel,
Prof. Dr. Karin Landenfeld,
alle HAW Hamburg

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)
Zum Anfang

Kompetenzerwerb und Ressourcenorientierung

Friederike Eickhoff,
Tanja Böhm,
Isabel Collien,
alle HAW Hamburg

Dr. Babette Mölders,
FOM Hochschule

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)

Zusammenfassung


Zum Anfang

Angebote zur Vernetzung von Lehrenden verknüpfen

Ellen Pflaum,
Dr. Kaja Heitmann,
beide HAW Hamburg

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)
Zum Anfang

Personal verlieren - Wissen behalten?

Christine Hoffmann,
Christine Schulmann,
beide HAW Hamburg

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)

Zusammenfassung 
Zum Anfang

Mind the Gap - Verknüpfung von Lehre und Lernräumen

Prof. Christine Gläser,
Nicole Gageur,
beide HAW Hamburg

Weitere Informationen

Zum Anfang

Der Masterstudiengang Digitale Kommunikation

Prof. Dr. Christian Stöcker,
HAW Hamburg

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)
Zum Anfang

Poster

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Dezentrales Qualitätsmanagement

Benjamin Ditzel,
Christian Maxwill,
beide HAW Hamburg

Stefanie Merka,
Annegret Schallmann,
beide Universität Göttingen

Dr. Birgit Schäfer,
HTW Berlin

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)

Zusammenfassung
Zum Anfang

Perspektivwechsel durch kompetenzorientierte Lehre

Carsten von Westarp,
Dr.-Ing. Dagmar Rokita,
beide HAW Hamburg

Weitere Informationen

Zum Anfang

Neue Impulse für die Lehre durch die HOOU

Mirjam Bretschneider,
HAW Hamburg

Weitere Informationen

Zum Anfang

"So denken die aber nicht"

Dr. Cristian Magnus,
Heidelberg School of Education

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)
Zum Anfang

Heterogenität in der Studieneingangsphase

Dr. Elke Bosse,
Julia Mergner,
beide Universität Hamburg

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)
Zum Anfang

Eine externe Perspektive

Kirsten Petersen,
systemische Organisationsberaterin

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)

Zusammenfassung
Zum Anfang

Gelingensbedingungen von Online-Mentoring-Programmen

Dr. Sigrun Schirner,
Universität Regensburg

Weitere Informationen
Zum Anfang

Vom Projekt zur Organisation

Dr. Susanne Draheim,
HAW Hamburg

Weitere Informationen

Materialien (Passwort: LeLoFa18)
Zum Anfang

Zum Anfang

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden